Zum Inhalt
21.08.2019

MEYLE-Teile im Motorsport: Von der Rennstrecke auf die Straße

Seit mehr als 60 Jahren lautet das MEYLE-Credo, bessere Lösungen und Teile für den Independent Aftermarket herzustellen. Mit den drei Produktlinien MEYLE-ORIGINAL, MEYLE-PD und MEYLE-HD bietet MEYLE passgenaue Lösungen und Teile für jede Situation und jeden Fahrer. Motorsport spielt als Testfeld unter realen Bedingungen eine zentrale Rolle bei der Produktentwicklung des Hamburger Herstellers. Ob in der Drift-Szene, im Truck-Racing, im Sprint oder auf der Langstrecke, MEYLE ist überall dort aktiv, wo Fahrzeuge und Fahrzeugteile höchsten Belastungen standhalten müssen.

Seit 2019 engagiert sich das Unternehmen in der „Liga der Supersportwagen“: MEYLE steht dem T3 Motorsport Team im ADAC GT Masters als technischer Kooperationspartner zur Seite. Die Mannschaft um die Nachwuchspiloten Maximilian Paul und William Tregurtha bestreitet mit einem mehr als 580-PS starken Audi R8 LMS GT3 ihre Premierensaison. Auch das Nachwuchsförderprogramm von T3 Motorsport erfährt die professionelle Unterstützung des Hamburger Ersatzteilherstellers. Im Rahmen der NES 500 und der 24H Series werden ein Audi RS3 LMS TCR und ein VW Scirocco Cup eingesetzt. „Das Team T3 Motorsport ist für uns der optimale Partner, um unserem Anspruch an bessere Teile und Lösungen gerecht zu werden sowie langlebige und leistungsfähige Produkte zu entwickeln und zu testen. Wir freuen uns, einen starken und engagierten Kooperationspartner gefunden zu haben, der die gleichen hohen Ansprüche an Qualität und Langlebigkeit stellt“, erzählt Marc Erdmann, Ingenieur aus dem Bereich Fahrwerk und Lenkung bei MEYLE und an der Rennstrecke im Einsatz.

MEYLE-Teile im Motorsport: Von der Rennstrecke auf die Straße

Mehr Themen

Newsletter

Der MEYLE-Newsletter: Produktnews, Termine und vieles mehr – jetzt abonnieren!

Die MEYLE-App

Alles über MEYLE-Teile auf einen Klick mit der MEYLE-Parts-App.

Messetermine

Auf welcher Messe können Sie sich über MEYLE informieren?