Zum Inhalt
24.06.2020

Starkes Jubiläum: MEYLE feiert 25 Jahre LKW-Lösungen mit neuem MEYLE ORIGINAL-NOx-Sensor

  • Seit 25 Jahren hochwertige Teile und Lösungen für LKW
  • Optimale Stickstoff-Regelung: alles geregelt mit dem neuen MEYLE-ORIGINAL-NOx-Sensor für Trucks
  • Virtuelle Truck Racing-Saison: ganz bequem von zu Hause mitfiebern
Starkes Jubiläum: MEYLE feiert 25 Jahre LKW-Lösungen mit neuem MEYLE ORIGINAL-NOx-Sensor

Hamburg, 24. Juni 2020. Nutzfahrzeuge sind im täglichen Verkehr extremen Belastungen ausgesetzt: Sie transportieren schwere Ladungen und legen lange Strecken zurück. Um diese alltägliche Herausforderung zu meistern und Ausfallszeiten zu minimieren, werden an LKW-Fahrzeugteile besonders hohe Anforderungen gestellt. Hier kommt das Know-how und die Erfahrung von MEYLE ins Spiel: Die MEYLE-Truck-Experten entwickeln und produzieren hochwertige Teile und Lösungen nach strengen Spezifikationen und stellen so die bestmögliche Performance für die Schwergewichtler sicher – und das erfolgreich seit mittlerweile 25 Jahren.

Passend zum 25. Jubiläum bringt MEYLE die neueste Truck-Entwicklung auf den Markt: Der MEYLE-ORIGINAL-NOx-Sensor, ergänzt seit Juni das Truck-Elektronik-Programm des Hamburger Herstellers. Durch die Unterstützung einer optimalen Abgasnachbehandlung ermöglicht der MEYLE-ORIGINAL-NOx-Sensor die Einhaltung der strengen Emissionswerte ab Euro 5. Bei Nichteinhaltung der Abgas-Grenzwerte kann die Betriebserlaubnis erlöschen.

Der MEYLE-ORIGINAL-NOx-Sensor misst den Stickstoff-Oxid-Gehalt (NOx) der Abgase vor und nach dem sogenannten SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction). Der SCR-Katalysator wandelt durch Zudosierung der Harnstoff-Lösung AdBlue die schädlichen Stickstoff-Oxide in harmlosen Stickstoff und Wasser um. Gleichzeitig ermöglicht der MEYLE-ORIGINAL-NOx-Sensor die optimale Dosierung von AdBlue durch die Motorsteuerung und damit eine wirksame Reduzierung der umwelt- und gesundheitsschädlichen Stickstoff-Oxide.

Defekte NOx-Sensoren können weitreichende Folgen für den Betrieb des Fahrzeugs haben, beispielsweise ein zeitweiser oder permanenter Motor-Notlauf, die Überschreitung der Abgas-Grenzwerte und einen erhöhten AdBlue-Verbrauch. Eine weitere mögliche Folge ist ein hoher Ammoniak-Gehalt der Abgase, der zu Korrosion der gesamten Abgasanlage und hohen Umweltbelastungen führen kann.

Für eine bestmögliche Performance wurde der MEYLE-ORIGINAL-NOx-Sensor wie alle MEYLE-Produkte nach strengen MEYLE-Qualitätsstandards und strikten OE Anforderungen entwickelt und auf Herz und Nieren auf Funktionalität und Belastbarkeit geprüft.

25 Jahre geballte Erfahrung im Truck-Bereich     
Seit 25 Jahren kümmern sich die MEYLE-Ingenieure neben PKW-Lösungen auch um die tonnenschweren Giganten der Straße. Dank der Engineering-Expertise und der langjährigen Erfahrung als Hersteller entwickelt, produziert und vertreibt MEYLE auch im Truck-Bereich ein umfassendes Portfolio besserer Teile und Lösungen für den Independent Aftermarket. Mit technisch optimierten Produkten wie den MEYLE HD-Koppelstangen und MEYLE-HD-Spurstangenköpfen oder den im Truck Racing weiterentwickelten MEYLE-PD-Bremsbelägen sind LKW mit MEYLE-Teilen länger und sicherer auf der Straße unterwegs – und das auch bei konstant hohen Belastungen. MEYLE-Kits für LKW wie die MEYLE-ORIGINAL-Keilrippenriemen-Kits sparen zudem Zeit und Geld: Alle MEYLE-Kits werden für einen schnellen und kosteneffizienten Austausch mitsamt Montagematerial geliefert.

FIA ETRC bringt die Truck-Racing-Saison ins Wohnzimmer    
Um Qualität und Belastbarkeit auch unter Extrembedingungen testen und weiterentwickeln zu können, engagiert sich der Hamburger Hersteller bereits seit 2014 im FIA ETRC Truck Racing. Auch in der 2020er-Rennsaison unterstützt MEYLE das Team um den MAN-Fahrer Sascha Lenz als technischer Kooperationspartner.

Aufgrund der aktuellen Situation waren sportliche Wettbewerbe in den vergangenen Wochen untersagt, sodass der Startschuss zur ETRC-Saison auf sich warten lässt. Um den Motorsportfans weltweit die rennfreie Zeit zu verkürzen, rief die European Truck Racing Association mit der „ETRC Digital Racing Challenge“ eine online-basierte Rennserie mit insgesamt acht Rennwochenenden ins Leben. Für Sascha Lenz und MEYLE gab es bereits Grund zum Jubel: Sowohl beim Auftaktrennen in Ungarn als auch beim Rennwochenende in Misano landete der Rennfahrer mit Platz 2 und 3 gleich zweimal auf dem Siegertreppchen. Das nächste virtuelle Rennen findet am 28. Juni 2020 auf dem Nürburgring statt und wird live via Twitch, YouTube und Facebook sowie auf der offiziellen Website übertragen.

Der MEYLE-ORIGINAL-NOx-Sensor ist unter den Artikelnummern 034 802 0002, 034 802 0003, 034 802 0004, 12-34 802 0001, 12-34 802 0002, 12-34 802 0003, 14-34 802 0004, 14-34 802 0005, 14-34 802 0006, 234 802 0001, 534 802 0002, 534 802 0003, 834 802 0001, 834 802 0002, 834 802 0003, 834 802 0004 für verschiedene Mercedes-, MAN-, DAF-, IVECO und SCANIA-Modelle verfügbar.

Zum Download dieses Pressefotos klicken Sie hier: Download Pressefoto



Download (DOCX 173 KB)

Mehr Themen

Newsletter

Der MEYLE-Newsletter: Produktnews, Termine und vieles mehr – jetzt abonnieren!

Die MEYLE-App

Alles über MEYLE-Teile auf einen Klick mit der MEYLE-Parts-App.

Messetermine

Auf welcher Messe können Sie sich über MEYLE informieren?